Auszeichnungen für Jazz-Bands mit Potenzial

Prioritäre Jazz-Förderung der Pro Helvetia

(SMN) Lucas Niggli ZOOM, Christoph Stiefel Trio, Manuel Mengis Gruppe 6, Lucien Dubuis Trio und Tré sind die ausgewählten Bands verfügen «über grosse musikalische Eigenständigkeit und ein Potenzial für den internationalen Markt»und kommen daher in den Genuss einer dreijährigen «Leistungsvereinbarung». Die Bands erhalten eine jährliche Unterstützung von je Fr. 25'000.- (Lucas Niggli ZOOM Fr. 20'000.-). Ziel der «Prioritären Jazz-Förderung» ist die nachhaltige Unterstützung und Präsenz des Schweizer Jazz auf internationaler Ebene. Durch die Profilierung in den Kernmärkten des Jazz (vorab in Europa) soll die Identität des Schweizer Jazzschaffens gezielt und kontinuierlich gestärkt werden.

Die bisherigen Erfahrungen sind positiv: Die in im, Vorjahre unterstützten Bands erreichten tendenziell höhere Gagen und konnten mehr Konzerte geben. Zudem führte die Förderung zu einer Stärkung der Managementstrukturen. Optimierungsbedarf stellt die Evaluation in den Bereichen Kommunikation, Transparenz (Auswahlkriterien/Ausschreibung) und bei der Begleitung der ausgewählten Bands fest. Pro Helvetia will nach der dreijährigen Pilotphase die «Prioritäre Jazz- Förderung» nun mit einigen zusätzlichen Massnahmen definitiv einführen.

 

 
Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Swiss Music News

Copyright © Swiss Music News