Gesucht: Beste CH-Band ohne Label/Vertrag

«MobileAct unsigned»: Registrierung bis 26. September 2007

(SMN) Der TV-Sender ProSieben Schweiz, der Telefonie-Anbieter Orange und Sony Ericsson suchen für ihre Aktion nach einheimischen Bands ohne Plattenvertrag. Der Wettbewerb erstreckt sich über mehrere Runden mit Auftritten der Bands und Bewertungen durch eine Jury bzw. die Zuschauer. Er dauert bis Mitte Dezember 2007. Phase 1 ist die Bewerbung; Phase 2 gilt dem Casting bzw. Recall, Ca. 25 Bands werden zum Casting eingeladen. Das Casting wird gefilmt. 10 Bands gelangen in den Recall. Nach einer «Academy Club Tour» der besten drei Bands kommt schliesslich das Finale. Der Siegerband winken eine Single-Produktion sowie «einen Auftritt bei einem grossen Event». (Im letzten Jahr konnte die Siegerband als Opening Act von Christina Aguilera im Hallenstadion auftreten.) «MobileAct unsigned» wird in acht Sendungen auf ProSieben Schweiz, Viva Schweiz sowie dem Westschweizer-Sender TVM3 zu sehen sein. In der Jury mit dabei sind u. a. Rapper Gimma und Gitarrist Slädu.

Action Swiss Music, die Lobby der Schweizer Rock- und Pop-Szene, schreibt dazu: «Letztes Jahr baten einige Teilnehmer des Wettbewerbes die action um Hilfe: Sony Ericsson hatte den jungen Musikern mehr als fragliche Verträge zur Unterzeichnung vorgelegt. Wir hoffen, dass die Firma sich an den letztjährigen Briefwechsel mit uns erinnert und ihre Verträge überarbeitet hat. Den Musikern empfehlen wir, bei Fragen und vor einer Vertragsunterzeichnung, ihre Coaches oder direkt die action um Rat zu fragen.»

Details: www.mobileact.ch

 

 
Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Swiss Music News

Copyright © Swiss Music News