Volksmusik-Förderung durch Migros-Kulturprozent

Label für «Neue Schweizer Volksmusik»

(SMN) Unter dem Dach von Musiques Suisses, dem CD-Label des Migros-Kulturprozents, ist ein Sublabel für Neue Schweizer Volksmusik geplant. Das Haus der Volksmusik Altdorf, das Festival Alpentöne, die Gesellschaft für die Volksmusik in der Schweiz und das Migros-Kulturprozent bilden dabei die Trägerschaft. Ebenfalls an einer Zusammenarbeit interessiert seien die Institutionen Pro Helvetia, Suisa-Stiftung und SRG/DRS2, wie Barbara Kreyenbühl, Leiterin Kultur und Soziales beim MGB, am Freitag mitteilte.

Mit Musiques Suisses fördert das Migros-Kulturprozent seit 20 Jahren das vielfältige Schweizer Musikleben und zeichnet für rund 270 veröffentlichte CDs. Dem Thema «Neue Schweizer Volksmusik» waren bereits bisher 20 CDs gewidmet. Unter dem neuen Sublabel sind mindestens vier CD-Produktionen pro Jahr geplant. Das Sublabel Grammont Portrait der Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der schweizerischen Musik wird in unveränderter Weise fortbestehen.

 

 
Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Swiss Music News

Copyright © Swiss Music News