Mathias Kielholz Sunny Strings

Opening

Power World Jazz

Brambus, MV

6/06



Mathias Kielholz präsentiert spezielle Vision von Worldmusic und Jazz und berücksichtigt dabei ein weites Klangspektrum von Jazz, Afro, Latin, Funk, Folk, Skapunk und selbst Klassik. Die musikalischen Stationen des Schweizer Jazz-Gitarristen reichen von Ethno-Folk der Gruppe «Echo» (mit Corine Curschellas, Walter Lietha ua.) bis hin zum freien Jazz in früheren Formationen wie Kieloor Entartet oder Martin Schlumpf's Bermuda Viereck. Wie bei den früheren Formationen präsentiert Mathias Kielholz auch hier ein Sammelsurium der besten Jazzer der Schweizer Szene - Daniel Schenker (tp, flh), Christoph Grab (ts, as), Adrian Mears (tb), Wolfgang Zwiauer - mit international renommierten Grössen wie dem Drummer Julio Barreto oder dem irischen Folk entstammende Joe McHugh. «Franz Schubert meets Afro-Jazz» - diese Titelzeile aus einer Konzertkritik passt gut zum aktuellen Projekt. Franz Schuberts «Gute Nacht»" ist die einzige Fremdkomposition auf dem Album, die ganze Stilvielfalt entstammt ansonsten aus der Feder von Mathias Kielholz.

Übersicht Releases & Reviews