Da Cruz

Corpo Elétrico

Electro-accoustic brazilian music - Bossa Nova, Funk, Electro, Samba-Rock

Chop Records

9/08



Ein Grossteil der progressiven brasilianischen Musik wird derzeit ausserhalb Brasiliens produziert. Mariana Da Cruz ist in der Schweiz gestrandet, wo sie mit dem Produzenten Ane H. und dem Gitarristen Oli Husmann an einem neuen Sound zwischen Bossa Nova, Funk, Electro und neuzeitlichem Samba Rock arbeitet. Mit der Debüt-CD «Nova Estação» sorgte Da Cruz 2007 für eine Schweizer Musik-Überraschungen. Das zweite Album «Corpo Elétrico» wurde hälftig in São Paulo und in Bern aufgenommen. Hierfür hat die Band unter anderem mit dem legendären Londoner Produzententeam Da Lata (ex Smoke City) und mit dem brasilianischen Perkussionisten Bolão (Dorival Caymmi, Nei Matogrosso, Ivette Sangalo) zusammengearbeitet.

Die Musik bewegt sich weit abseits der ausgetretenen Brazilectro-Pfade: «Da Cruz steht für ein modernes, neugieriges und stolzes Brasilien», sagt Mariana Da Cruz. Es sind aufmüpfige, poetische, bitterzarte und aufbrausend-laute Lieder, die da entstanden sind. Und ein Album, das mit seinem progressiven Geist im Umland der urbanen brasilianischen Musik neue Massstäbe setzt.

Übersicht Releases & Reviews

 

 

Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News