Treekillaz

In bed with friends

Metal, Crossover

N-Gage Productions, NG 01601-2, Musikvertrieb

5/08

 


10 Jahre Treekillaz. Zu diesem Anlass hat der Bieler Vierer etwas Spezielles auf CD gebannt. «In bed with friends», ihr viertes Werk enthält fast ausschliesslich Coverversionen. Darunter finden sich auch ein paar nicht zwingende Songs für eine Metal- und Crossoverband. Der Auftakt macht «Logical song» von Supertramp, den eigentlich nur noch kennt, wer den Text im Ohr hat. «The distance», im Original von Cake, klingt dann wie Clawfinger in Echt. Was damit zu tun hat, dass Zak von besagter Band singt, aber auch mit dem Sound. Treekillaz waren ja 2003 mit den Schweden auf einer Europatour gewesen. «Larger then life» von den Backstreet Boys und «Keep me hanging on» von den Supremes hätten sich die Band um Sänger Bucher besser verkniffen. Nicht das ihre Versionen zu nahe am Original wären, bloss klingen sie ziemlich uninspiriert. War für die Songauswahl wirklich nur der persönliche Geschmack ausschlaggebend oder spielten auch noch kommerzielle Überlegungen mit? Wirklich interessant tönt dafür die energetische Interpretation der Chemical-Brothers-Nummer «Galvanize». Gerade das orientalische Element sorgt für einen spannenden Kontrast. Im hinteren Teil des Albums werden dann noch eigene und fremde Songs geremixt, was für die Offenheit von Treekillaz spricht. RPA  

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News