Ad-Rian

La maison de bleue

Folk, Pop

K-Tel, ADR 240269, K-Tel

4/07

 


Die Substanz eines Songs zeigt sich oftmals erst, wenn er reduziert, z.B. akustisch dargebracht wird. Gerade in dieser Form ist es aber für jeden, der nicht Verfasser des Songs ist, schwierig, diese Substanz herauszuschaffen. Auf gut Deutsch: Songs nachzuspielen, ist nie einfach. Ad-Rian, oder besser Adrian Sturzenegger, muss sich diesbezüglich keine Gedanken machen. Der Luzerner hat die Gabe, Fremdsongs angemessen zu interpretieren. Sein aktuelles Werk «La maison bleue» enthält 8 Coverversion und 3 eigene Songs. Ad-Rian gibt Nummern von Bob Dylan, John Cougar Mellencamp, Don Henley, Leonard Cohen oder Guy Clark eine eigene Note ohne die Originalatmosphäre ausser acht zu lassen. Er lässt Songs wie «A hard rain’s a-gonna fall», «Jackie brown» oder «Look out for my love» so authentisch klingen, als hätte er sie selber geschrieben. Und auch seine eigenen Kompositionen dürfen sich daneben hören lassen. Kompliment. RPA  

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News